Systematischer Wechsel zwischen Belastung und Ruhe, in einem Verhältnis von 2:1. Die
Belastungsspitzen gehen bis an aerob/anerobe Schwelle, aber nicht darüber.
Verbessert die Leistung an der Schwelle.